Tennis alles rund um das Tennis spielen

Tennis Kleidung

Was hat sich bei der Tennisbekleidung in den letzten 100 Jahren nicht alles getan. Bis in die siebziger und achtziger Jahre des letztens Jahrhunderts war der Tennissport ein rein weißer Sport.

Es ist schon sehr manchmal sehr witzig wenn man sich alte Fotos aus den Anfangszeiten des Tennis ansieht, wo die Damen in langen Röcken und hochgeschlossenen Blusen und die Herren in Pluderhosen auf dem Platz stehen und mit ihren Tennis Holzschlägern mehr oder weniger ohne sich viel zu bewegen, versuchen den Ball über das Netz zu schlagen. Natürlich alles in weiß.

Während man heute bei großen Turnieren so manchen bunten Vogel auf den Platz findet und der Tennismode da kaum noch Grenzen gesetzt werden, war es zum Beispiel in Wimbledon noch bis vor wenigen Jahren Pflicht in weißer Sportkleidung aufzulaufen. Das galt im Übrigen auch für die Tennis Medenspiele. Wer da nicht einen großen Anteil seiner Tenniskleidung in weiß trug, hatte sofort das Spiel verloren oder musste sich umziehen.

Ja der weiße Sport ist mittlerweile ganz schön bunt geworden. Wenn ich mich noch an meinen ersten Einsatz bei den Tennis Medenspielen erinnere, da habe ich mir erstmal eine neue Tennishose kaufen müssen, damit ich überhaupt auf den Tennisplatz durfte. Bis vor 20 oder 30 Jahren war es durch aus üblich, dass der Platzwart auf dem Tennisplatz oder auch der Sportwart darauf achtete, dass sich alle den Tennis Regeln entsprechend kleideten.

Eine Aktion ist mir da noch gut in Erinnerung, als eine unserer Tennis Damen zu einem Spiel in einem schwarzen Top antreten wollte. Sofort kam ein Einspruch von er gegnerischen Mannschaft und sie musste sich umziehen. Ob allerdings das weiße Feinripp Unterhemd ihres Mannes da besser in die Etikette passte ist stark zu bezweifeln.

Mit der Öffnung des Tennis zum Breitensport, mit dem Boom Tennisspieler wie Boris Becker oder Steffi Graf gerade in Deutschland auslösten, vielen etliche dieser doch teilweise eher überflüssigen leicht angestaubten Regeln. Sicher der ein oder andere vor allem ältere Tennis Spieler hat damit ein echtes Problem, wenn er so manchen Paradiesvogel in bunter Tennisbekleidung über den Tennisplatz spurten sieht, wobei oft dann noch normale Sportschuhe zum Einsatz kommen.

Vor allem auch seit dem sich die Tennis Damen immer mehr etablieren, hat auch die Sportmode den Trend zu individueller Tenniskleidung mehr ins Visier genommen. Tennis Spielerinnen wie etwa die Williams Schwestern bringen ihre eigenen Tennismode Kollektionen auf den Markt. Die Tennis Mädels sehen da schon verdammt durchgestylt und trendy aus.




5. April 2008 | Von | Kategorie: Tennis Kleidung


2 Reaktionen zu “Tennis Kleidung”

  1. Porsche Tennis Grand Prix Turnier Impressionen | Tennis Spieler

    […] Trainingsplatz ist umgeben von eine kleinen Ladenstraße in der man Tennisschläger oder Tenniskleidung kaufen kann und von einem Restaurant und einem CafĂ© in dem es auch kleinere Snacks […]

  2. Zalando Sports Tenniskleidung fĂŒr Profis und Hobby Tennis Spieler | Tennis Spieler

    […] von Nike, Gigi Active und Reebok. Egal, ob klassisch oder ausgefallen, die leistungsfähige Tenniskleidung aus dem Angebot von Zalando Sports bietet dank atmungsaktiver und feuchtigkeitsabsorbierender […]

Einen Kommentar schreiben